Mag. Dr. phil. Rita Rieger

Poetics of Movement. Dance Texts 1800, 1900, 2000
(Elise-Richter-Project, FWF-Project no. V660-G30)

 

Mag. Dr. phil. Rita Rieger

Poetics of Movement. Dance Texts 1800, 1900, 2000
(Elise-Richter-Project, FWF-Project no. V660-G30)

 

Mag. Dr. phil. Rita Rieger

Poetics of Movement. Dance Texts 1800, 1900, 2000
(Elise-Richter-Project, FWF-Projekt no. V660-G30)

 

Mag. Dr. phil. Rita Rieger

Poetics of Movement. Dance Texts 1800, 1900, 2000
(Elise-Richter-Project, FWF-Project no. V660-G30)

Aktuelles

 

 


Neue Publikation

Sammelband Bewegungsszenarien der Moderne. Theorien und Schreibpraktiken physischer und emotionaler Bewegung, Heidelberg: Winter (GRM, Beihefte) 2021.

Bewegungsszenarien der Moderne veranschaulichen die bislang wenig erforschte Verflechtung von Bewegungstheorien und Modi der Schreibbarkeit von Bewegung anhand facettenreicher Thematisierungen in Literatur, Kunst und Wissenschaft. Dabei bilden Bewegungsdiskurse eine Kontaktzone zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen verschiedenster Disziplinen sowie technischen, medialen und ästhetischen Entwicklungen.
Für eine systematische Erforschung dieser transmedialen und multikomponentiellen Wechselbeziehung zwischen Bewegung und Schreiben werden die transdisziplinären Kategorien der »Szene« und des »Szenarios« vorgeschlagen. Der Band versammelt Beiträge aus Literatur-, Tanz-, Kunst-, Kultur- und Medienwissenschaften.

Mit Beiträgen von Walburga Hülk, Günther A. Höfler, Julia Weber, Ralf Bohn, Isa Wortelkamp, Karoline Gritzner, Karin Schulz, Sabine Flach, Kirsten Maar, Julia Bühlre, Ingrid Pfandl-Buchegger, Gudrun Rottensteiner und Rita Rieger.

Verfügbar als Open Access

Link zur Verlagswebsite